Warehouse Management

Effiziente Verwaltung sämtlicher Prozesse, Bestände und Ressourcen in Ihrem Lager oder Distributionszentrum.

Palettierroboter

Der Einsatz von Palettierrobotern in der Fertigung.

Treten Sie mit uns in Kontakt!

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Kontakt

Materialflusssteuerung

Körbers Warehouse-Control-System (WCS) verwaltet, steuert und optimiert den gesamten Materialfluss, unabhängig von Art und Anbieter der Automatisierungstechnik. Sie profitieren von der nahtlosen Steuerung in einem System und stellen einen effizienten und performanten Materialfluss im Umfeld von hochautomatisierten Lagern sicher.

Solution Sheet

Körber Warehouse Control

Integrative Steuerung von Automatisierungskomponenten zur Optimierung des Materialflusses.

Jetzt herunterladen (Englisch)

Die Verwaltung verschiedener Automatisierungssysteme stellt eine große Herausforderung dar

Moderne Lager und Distributionszentren mit hochautomatisierten Intralogistiksystemen setzen oftmals Komponenten mehrerer Anbieter ein. Dies erfordert in der Regel ein hohes Investitionsvolumen. Um einen maximalen Return on Investment sicherzustellen, muss die Leistungsfähigkeit der technischen Systeme voll ausgeschöpft werden. Die Herausforderungen sind:

  • Die Komplexität und damit die Steuerung der Automatisierungsumgebung als Gesamtanlage steigt durch jeden zusätzlichen Technik-Lieferanten
  • Hoher Durchsatz
  • Hohe Anlagenverfügbarkeit
  • Schnelle Reaktion im Falle von Ausfällen und Störungen
  • Flexibilität, um auf die aktuelle Auftragslast und den aktuellen Anlagenzustand reagieren zu können

WCS – Effiziente Materialflusssteuerung

Das Warehouse-Control-System von Körber plant, steuert und überwacht den kompletten Materialfluss in automatisierten Intralogistikanlagen, ist hersteller- und produktunabhängig und integriert dazu praktisch alle Automatisierungskomponenten. Die Lösung sorgt für Prozesseffizienz und Transparenz bei der Einhaltung von Transport- und Ankunftszeiten und sammelt Echtzeitdaten von allen angeschlossenen Automatisierungskomponenten. Störungen und Ausfälle werden schnell erkannt und der Materialfluss um die Störstelle herum umgeleitet. Zu den Highlights gehören:

  • Verwaltung aller gängigen Komponenten verschiedener Anbieter von Automatisierungstechnik für die Intralogistik, wie Shuttlesysteme, Hochregallager, automatische Kleinteilelager (AKL), Kommissioniersysteme, Sortersysteme, Robotiksysteme und vieles mehr
  • End-to-End-Visibility der Automatisierungskette
  • Konfiguration von verschiedensten Mischformen zwischen Automatisierung und manueller Abwicklung
  • Algorithmen zur dynamischen Auswahl des optimalen Transportweges und der Bildung von Doppelspielen sowie die dynamische Transportsteuerung und Routenbildung
  • Füllstandsüberwachungen und Überwachung von Durchsatzzeiten, Prozessverarbeitungszeiten, Warte- und Stillstandszeiten, Loop-Zähler und -Zeiten.
  • Die datenbankbasierte Architektur ermöglicht eine hohe Skalierbarkeit und unterstützt auch exponentielles Wachstum von Transaktionen. 
  • Offline-Emulationsmodus zur Simulation von Automatisierungsszenarien 
  • Intuitive, grafische Leitstände, die dem Anwender einen schnellen Überblick der Gesamtlage liefern

Die Stärke unseres Warehouse Control Systems besteht nicht nur darin die vielfältigen Technikgewerke, wie Shuttlesysteme oder Sorter, zentral zu steuern. Es unterstützt auch dabei, die Systeme vieler, unterschiedlicher Lieferanten in einer zentralen Instanz zu orchestrieren.

Ralf Leuthner,
Körber

Die wichtigsten Vorteile unseres Warehouse-Control-Systems

Steuert verschiedenste Automatisierungskomponenten

Das WCS steuert die Automatisierungs-komponenten verschiedenster Hersteller in einem System.

Unterstützt alle Arten von Automatisierung

Das WCS steuert alle Arten von Intralogistik-systemen: Ob lagern, fördern, transportieren oder kommissionieren, das WCS integriert diese Intralogistik-Systeme in einem Komplettsystem.

Nahtlose vertikale Integration

Integriert in das Warehouse Management ist mit dieser Lösung die effiziente Logistiksteuerung komplett vom Kundenauftrag bis hin zur SPS möglich.

Bereit für die Zukunft

Das WCS wächst mit Ihren Anforderungen und ist voll skalierbar für nahezu jeden Zuwachs in Ihrem Logistik-Volumen – ohne zusätzliche Kosten.

Volle Transparenz des Materialflusses

Emulation und intuitive grafische Dashboards visualisieren das System und ermöglichen kontinuierliche Verbesserungen der Prozesse.

Der Körber-Unterschied

Körbers Warehouse-Control-Lösung basiert auf einer jahrzehntelangen Erfahrung – also genauso lang wie Automatisierung in Lagern und Distributionszentren eingesetzt wird.

Unser WCS wird kontinuierlich weiterentwickelt. Es bietet einen vollständigen Funktionsumfang für automatisierte Intralogistiksysteme und stellt somit eine anbieterunabhängige, erstklassige Softwarelösung dar. Die Integration dieser Lösung mit der Technik anderer Hersteller in Ihre Systemlandschaft maximiert den Nutzen Ihrer Gesamtanlage.

Verwandte Lösungen

Zurück nach Oben
Zurück nach Oben